Familiäres Wohnen in OTe

Rund zehn Jahre nach dem Stadtumbau in Osterholz-Tenever feiert die GEWOBA im Bremer Osten wieder einen Baubeginn: Auf einer Brachfläche an der Otto-Brenner-Alle, Ecke Pfälzer Weg, entstehen 70 öffentlich geförderte Wohnungen – aufgeteilt auf sechs kleinere und größere Mehrfamilienhäuser und ein dreistöckiges Atrium-Haus.

In den sechs zwei- bis dreistöckigen Mehrfamilienhäusern entstehen insgesamt 42 Wohnungen mit zwei bis sechs-Zimmern. Die Grundrisse mit 48 bis 124 Quadratmetern sind auf die Bedürfnisse des kinderreichen Stadtteils angepasst. Maisonette-Wohnungen für Familien bieten bis zu  acht Personen genügend Platz. Einige Wohnungen eignen sich durch die Zimmergrößen speziell für Alleinerziehende  oder ermöglichen das Leben mit mehreren Generationen unter einem Dach durch separat getrennte Wohnbereiche. Die Wohnungen verfügen über eine Loggia / Balkon oder eine Terrasse, sind barrierefrei und größtenteils  mit einem Aufzug zu erreichen.

Die Grundrisse der 28 Wohnungen im Atrium-Haus orientieren sich an den Bedürfnissen von Singles und Familien - von kleineren Zwei-Zimmer-Wohnungen mit 45 Quadratmetern bis hin zu Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 105 Quadratmetern. Die barrierefreien Wohnungen verfügen über eine eigene Loggia und sind über einen Aufzug zu erreichen. Zusätzlich ist im Erdgeschoss des Atrium-Hauses eine Kita geplant mit Platz für bis zu 90 Kinder.

Ausstattung

  • Atrium-Haus: 28 Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 45 bis 105 m²
  • Mehrfamilienhäuser: 42 Zwei bis Sechs-Zimmer-Wohnungen mit 48 bis 124 m²
  • Barrierefreie Wohnungen mit Aufzug
  • 4 rollstuhlgerechte Wohnungen
  • Duschbad mit bodengleicher Dusche / teilweise zusätzlich Badewanne
  • Wohnungen im Erdgeschoss mit großzügiger Terrasse und Mietergarten
  • Wohnungen im Obergeschoss mit Loggia oder Balkon
  • KfW 55-Standard
  • Wärmerzeugung durch gasbetriebene Wärmepumpe in Kombination mit einem Eisspeicher

Projektdaten

  • Baubeginn: ab Februar 2018
  • Fertigstellung: Herbst 2019
  • Bauherr: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Rembertiring 27, 28195 Bremen
  • Vermietung: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen,
    Herr Manal, Tel. 0421 36 72- 9 29
    E-Mail: manal@gewoba.de

Geförderte Neubauwohnung auch für mich?

  • Anspruch besteht viel häufiger als gedacht
  • Deutlich höheres Brutto-Einkommen möglich
  • Blick auf Gehaltsabrechnung lohnt sich

Weitere Informationen finden Sie hier.

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • BVI
  • KulturSalon
  • GEWOBA-Stiftung
  • Diversity