FAQ - Umbau und Barrierefreiheit

Wie erfahre ich, wann Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen in meiner Wohnung beginnen?

Sie werden rechtzeitig vor Beginn der Modernisierung schriftlich über den Umfang und den zeitlichen Ablauf informiert.

Ich bin zum angekündigten Termin für eine Baumaßnahme (z.B. Badmodernisierung) verhindert. Wen muss ich informieren?

Sprechen Sie bitte den im Ankündigungsschreiben genannten Bauleiter an.

Ich habe eine Behinderung/eine Krankheit, die bei der Badmodernisierung berücksichtigt werden sollte. An wen wende ich mich?

Sprechen Sie dazu bitte den in dem Ankündigungsschreiben genannten Bauleiter oder ihren zuständigen Serviceberater an. Nach Möglichkeit kommen wir Ihnen gern entgegen.

Wo kann ich einen Rollator oder Rollstuhl unterstellen?

Das Aufstellen von Rollatorboxen und Unterständen für Rollstühle ist möglich. Dafür müssen Sie einen Antrag bei Ihrem Serviceberater stellen. Ab Fertigstellung wird Ihnen ein Zuschlag zur Miete berechnet: Für einen Rollator 5,00 Euro und für einen Rollstuhl 10,00 Euro monatlich.

Kann mir die GEWOBA beim barrierefreien Umbau meiner Wohnung helfen?

Ja. Nach Möglichkeit und Machbarkeit helfen wir Ihnen bei gewünschten Maßnahmen zum Abbau von Barrieren in Ihrer Wohnung. Unsere Serviceberater prüfen vor Ort, inwieweit Maßnahmen möglich sind, beraten und bereiten erforderlichen Anträge und Unterlagen für Sie vor.

Ich benötige Unterstützung im Alltag. Vermittelt die GEWOBA Haushaltshilfen, Reinigungsdienste, Hausnotrufe oder Fahrdienste?

Ja. Wir haben für unsere Mieter in Bremen und Bremerhaven ein großes Netzwerk an Partnern aufgebaut.

 

Alle Informationen und Kontakte finden Sie beim Service für Ältere.

Bietet die GEWOBA auch barrierefreie Wohnungen an?

Wir haben barrierereduzierte und auch einige barrierefreie, rollstuhlgerechte Wohnungen, insbesondere in unseren Neubauobjekten. Wenn Sie bereits Mieter bei uns sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Nachbarschaftsmanager. Als Wohnungssuchender erfolgt die Vermietung über unsere Kundenzentren.

Unterstützt mich die GEWOBA bei der Beantragung einer Pflegestufe oder der Anerkennung einer Schwerbehinderung?

Ja. Zu unserem umfassenden Serviceprogramm zählt auch die Unterstützung bei Antrag einer Pflegestufe oder der Anerkennung einer Schwerbehinderung.

 

Gerne informieren Sie unsere erfahrenen Serviceberater in einem individuellen Beratungsgespräch.

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • GEWOBA-Stiftung
  • KulturSalon