Thomas Nicolai

Achtung, Zwerchfellattacke. Wenn Thomas seine extrascharfen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen garantiert der Bauch ... vor Lachen. Mit seinem feurig-spritzigen Best-of-Kulinarium bringt der Altmeister der gehobenen Cuisine, pardon, Comedy, wieder das Beste aus seinen Shows auf die Bühne. Seine Fans kennen und lieben Thomas Nicolai als den Mann der tausend Gesichter. Mit dabei ist – Waaas soll das?! des Parodisten Lieblingsbarde Herbert Grönemeyer und Filmkulturerbe Klaus Kinski - nur echt mit Glubschaugen und bebenden Nüstern. Für bebende Lippen, vor allem weibliche, ist ebenfalls gesorgt, wenn das cunnilinguale Alter Ego von Max Raabe mit hauchiger Schellackstimme längst vergessene Sünden heraufbeschwört, oder wenn Pulloverheld Patrick Schleifer mit unvergleichlichem Sächsappeal den Saal zum Kochen bringt. Die musikalische Würze liefert das Klang-Chamäleon Robert Neumann. Jazz, Funk, Pop, Oper, Salsa oder Mariachi – Neumann vertont jeden Gang aufs Deliziöseste. Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, krönt er seine Comedy-Ratatouille auch noch mit der einen oder anderen erfrischenden Überraschung.

Donnerstag, 24. Januar, 20 Uhr im GEWOBA KulturSalon 

Karten reservieren

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

24.01.2019 - Thomas Nicolai

Ich möchte folgende Newsletter kostenlos und unverbindlich abonnieren:



  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • BVI
  • KulturSalon
  • GEWOBA-Stiftung
  • Diversity