Das Geschäftsjahr 2016: Rekordergebnis fließt in Neubau und Bestand

Mit einem Rekordergebnis von rund 42,6 Millionen Euro schloss die GEWOBA das Geschäftsjahr 2016 ab. Die Steigerung zum Vorjahr von gut 16 Prozent ist vor allem durch den erfolgreichen Wohnungsverkauf und das günstige Zinsniveau zustande gekommen. 15,8 Millionen Euro Dividende schüttet das Unternehmen an die Aktionäre aus. 26,8 Millionen Euro fließen zur Stärkung der Finanzkraft in die Rücklagen, die Eigenkapitalquote steigt auf 35,5 Prozent.

Den gestiegenen Einnahmen stehen weiterhin hohe Investitionsausgaben für Instandhaltung und Modernisierung sowie den Neubau gegenüber: 260 Neubauwohnungen stellte die GEWOBA 2016 fertig. 629 Wohnungen wurden 2016 energetisch optimiert, 1.107 erhielten neue Bäder. Durchschnittlich 33,85 Euro je Quadratmeter investierte die GEWOBA in die Modernisierung ihres Bestandes.

Der Geschäftsbericht 2016 sowie die Vorjahresberichte stehen als PDF-Dokumente zum Download bereit.

 

 .

Geschäftsbericht 2015
Dateityp: pdf
Dateigröße: 1.76 MB
Geschäftsbericht 2014
Dateityp: pdf
Dateigröße: 2.24 MB
Geschäftsbericht 2013
Dateityp: pdf
Dateigröße: 2.64 MB
Geschäftsbericht 2012
Dateityp: pdf
Dateigröße: 1.11 MB
Geschäftsbericht 2011
Dateityp: pdf
Dateigröße: 2.68 MB
Geschäftsbericht 2010
Dateityp: pdf
Dateigröße: 2.01 MB
Geschäftsbericht 2009
Dateityp: pdf
Dateigröße: 0.93 MB
  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • KulturSalon
  • GEWOBA-Stiftung