GEWOBA erhält PR-Preis

Auszeichnung für den Tätigkeitsbericht des Bremer Wohnungsunternehmens in der Kategorie „Unternehmens-Berichterstattung“

Die GEWOBA erhält den diesjährigen „Internationalen Deutschen PR-Preis 2019 der DPRG“ für ihren Tätigkeitsbericht 2017 in der Kategorie „Unternehmens-Berichterstattung“. Das Bremer Wohnungsunternehmen setzte sich gegen Konkurrenten wie Bosch, Otto und die Merck-Group durch. Insgesamt standen im Finale 68 Wettbewerbsbeiträge in 20 Kategorien. Die Gewinner gab die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) bei der Preisverleihung am 11. April 2019 in Stuttgart bekannt. Für die GEWOBA ist es die erste Auszeichnung beim Internationalen Deutschen PR Preis.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Tätigkeitsbericht 2017 den PR-Preis gewonnen haben! Eine tolle Auszeichnung und Bestätigung, dass wir vieles richtig gemacht haben“, so Christine Dose, Leiterin der Abteilung Unternehmens-kommunikation/Marketing bei der GEWOBA. Unter dem Motto „Bremen entfalten“ entwickelte die GEWOBA gemeinsam mit der Bremer Agentur Polarwerk die gestalterische Leitidee, die das aktive Engagement des größten Bremer Wohnungsunternehmens in der Stadtentwicklung verdeutlicht. „Dabei war es uns – mir und meinen Kolleginnen Sonja Busch und Emilia Naatz – wichtig, dass sich Text und Gestaltung ideal ergänzen“, so die Pressesprecherin weiter.

Der Internationale Deutsche PR Preis findet jährlich statt und wurde 2019 bereits zum 49. Mal verliehen. Die Jury besteht aus insgesamt 36 Vertretern der Kommunikationsbranche. In einem vierstufigen Auswahlverfahren hat sie insgesamt 300 Einreichungen für die Nominierung gesichtet.

 

Wohnungs-Schnellsuche
  • Unsere Geschäftsstellen und Büros sind bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.
  • Für dringende Anliegen oder auch zur Vereinbarung von persönlichen Terminen sind wir weiterhin für Sie da.
  • Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder per Post erreichen. Telefon Bremen: 0421 36 72-0 Telefon Bremerhaven: 0471 48 03-10