Vorverkaufsstart im GEWOBA KulturSalon

Nach der Sommerpause wird den Besuchern des GEWOBA KulturSalons in der Vahr viel geboten. 

Los geht’s am 13. September um 20:00 Uhr mit Carsten Höfer und seiner kabarettistischen Aufklärungsstunde in Beziehungsfragen. Wer den Begriff „Tagesabschlussgefährte“ noch nie gehört hat, der hat was verpasst.

Weiter geht es am 20. September um 20:00 Uhr mit Bademeister Schaluppke und „Chlorreiche Tage“. Schaluppke steht wie ein Fels in der künstlichen Brandung des Wellenbades und erinnert daran, dass man Wasser nicht digitalisieren kann. Naturliebhaber kommen am 27. September um 18:00 Uhr auf ihre Kosten, wenn Sven Eppler spannende Geschichten und einen Filmvortrag über Bremens Wanderfalken präsentiert. Seine Aktivitäten liegen 100 m über dem Stadtgebiet. Seitdem der Funkturm nahe dem Zentrum zum ständigen Brutplatz wurde, observiert er dort oben das Tagesgeschehen mit vierfachem Einblick in den Brutkasten. Eintritt frei.

Sebastian Schnoy bringt seine Sicht der Dinge am 25.Oktober um 20:00 Uhr auf die Bühne. „Dummikratie - warum Deppen Idioten wählen“ ist Sebastian Schnoys neuer Rundumschlag. Böse aber versöhnlich, lustig aber oft nachdenklich bleibt er das, was er immer war. Ein notorischer Optimist.

Am 15. November um 20:00 Uhr feiert Mirja Regensburg im KulturSalon ihre Vorprämiere „Im nächsten Leben werd ich Mann“. Ihre neue Show ist eine Hommage an das vermneintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt.

Den Abschluß macht Anny Hartmann am 05. Dezember um 20:00 Uhr mit „Der besondere Jahresrückblick“. Je länger man der preisgekrönten Kabarettistin zuhört, desto mehr fragt man sich: „Das haben wir in 2019 alles hinter uns gebracht?" 

KulturSalon on Tour:

In Huckelriede

 „Die Letzten werden die Ersten sein - Hoffnung für Abgehängte“ am 22. November 2019 um 20:00 Uhr nimmt C. Heiland sein Publikum mit auf einen Trip der Selbstoptimierung des eigenen Seelenheils. Marie Weser, Niedersachsendamm 20a, Kartenbestellung unter: 0421-87 86 65 80.

In Bremerhaven

Am 28. November um 20:00 Uhr führt Olaf Bossi durch den „Weniger-ist-mehr-Dschungel". In seinem Programm „Endlich Minimalist…aber wohin mit meinen Sachen?!“ beschert er humorvollle Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten. Stadtteilbibliothek Leherheide, Hans-Böckler-Straße 39, Kartenbestellung unter: 0471-5 90 24 80.

Der GEWOBA KulturSalon

„Das verspricht eine bunte Kultur-Saison zu werden“. Bianca Michaelis und Judith Wendt veranstalten seit mehr als 15 Jahren ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm im Waschhaus in der Vahr. Morgens läuft an der Emil-Sommer-Straße 1a das Pflegeprogramm bei 40 Grad, abends hat der Saal nebenan eine ganz andere Bestimmung: Auf der Bühne wird ein buntes Unterhaltungsfeuerwerk geboten. Von Comedy, über Kabarett bis hin zu Filmvorträgen ist einiges dabei. Die Resonanz auf die Abende im GEWOBA KulturSalon ist eindeutig: „Kultur direkt vor der Haustür und das auch noch bezahlbar, wir gehen immer gerne hin“ freut sich eine Kundin. Damit auch alle Kulturliebhaber einen Stuhl finden, geht der KulturSalon in diesem Herbst gleich zweimal auf Tour in größere Räume. Rechtzeitige Kartenreservierung lohnt sich. Der KulturSalon der GEWOBA liegt in der Emil-Sommer-Straße 1 a in der Bremer Vahr und ist mit der Straßenbahnlinie 1 gut zu erreichen. Wer lieber mit dem Auto kommt, kann direkt vor der Tür parken.

Das vollständige KulturSalonprogramm unter:  www.gewoba.de/kultursalon

_______________________

Ticket-Hotline:

Norwestticket

Telefon: 0421 36 36 36
www.nordwest-ticket.de

Wohnungs-Schnellsuche