Die „Charta der Vielfalt“ ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Sie wurde 2006 nach französischem Vorbild von Daimler, BP Europe SE (ehemals Deutsche BP), der Deutschen Bank und der Deutschen Telekom ins Leben gerufen. Im März 2007 unterzeichneten 32 weitere Unternehmen und öffentliche Einrichtungen die Charta – das war der offizielle Startschuss für die Initiative in Deutschland.

Ihr ganzheitlicher Ansatz steht für eine Unternehmenskultur, die allen Menschen gegenüber offen ist und ihre Vielfalt schätzt. Mehr als 1.350 Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Verbände und Stiftungen haben die „Charta der Vielfalt“ bis heute unterzeichnet und sich damit zur Schaffung eines vorurteilsfreien Arbeitsumfeldes verpflichtet. Schirmherrin der Initiative ist Dr. Angela Merkel.

Weitere Informationen zur Charta der Vielfalt finden Sie hier

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • BVI
  • KulturSalon
  • GEWOBA-Stiftung
  • Diversity