Westend

Wohnen im Westend

Mit einem Mix aus lebendiger Stadtatmosphäre, kurzen Wegen und ausgedehnten Grünflächen entwickelt sich Walle zu einem immer beliebteren Stadtteil im Bremer Westen. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Wohnungen, vor allem Familien zeigen ein großes Interesse an diesem Quartier. Ab Ende 2017 baut die GEWOBA deshalb drei moderne Wohngebäude in der Arndtstraße, die mit insgesamt 15 geförderten Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen Raum für kleine und große Familien bieten.

Das erste Haus des Bauvorhabens zeichnet sich durch seine flexible Grundrissgestaltung aus: Angeordnet nach dem Tetris-Prinzip sind zahlreiche Kombinationen möglich, die sich dem aktuellen Wohnungsbedarf anpassen. Im zweiten und dritten Haus befinden sich jeweils drei Wohnungen, die den bisherigen Bestand mit vorwiegend zwei Zimmern gezielt um größere Wohnungsgrundrisse ergänzen. Alle Wohnungen verfügen über Balkone.

Von dem Neubauprojekt profitieren auch die umliegenden Bestandsgebäude: Durch den gemeinsamen, modernen Erschließungsturm mit Aufzug werden die 72 Nachbarwohnungen barrierefrei erschlossen. Zudem erhalten die bisherigen Gebäude Balkone, die Fassaden werden saniert und das Wohnumfeld neu gestaltet. Auch die Wärmeversorgung wird umgestellt und die Bestandsgebäude, die Neubauten sowie die anliegenden Wohngebäude zukünftig über ein neues Blockheizkraftwerk versorgt. Car-Sharing-Stationen bieten den Anwohnern zudem eine klimafreundliche und günstige Alternative zum eigenen Auto.

Ausstattung

  • Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen
  • Barrierefrei mit Aufzug
  • Balkone
  • KfW 55-Standard

Projektdaten

  • Baubeginn: Oktober 2017
  • Fertigstellung: Dezember 2018
  • Bauherr: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Rembertiring 27, 28195 Bremen
  • Architekten: Schulze Pampus Architekten BDA, Bremen
  • Vermietung: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen,
    Kundenzentrum Bremen: Telefon: 0421 36 72-5 90
    E-Mail: mieten@gewoba.de
    GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen,
    Herr Jäger, Telefon: 0421 36 72-5 63
    E-Mail: jaeger@gewoba.de

    Geförderte Neubauwohnung auch für mich?

    • Anspruch besteht viel häufiger als gedacht
    • Deutlich höheres Brutto-Einkommen möglich
    • Blick auf Gehaltsabrechnung lohnt sich

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
    • DESWOS
    • DNK
    • berufundfamilie
    • koopstadt
    • BVI
    • KulturSalon
    • GEWOBA-Stiftung
    • Diversity