Stadtteil: Walle

Walle – eine kleine Stadt in der Großstadt

Der lebendige Stadtteil im Bremer Westen erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Walle besteht aus den Ortsteilen Hohweg, Osterfeuerberg, Steffensweg, Utbremen, Überseestadt und Westend. Ende des 19. Jahrhunderts eingemeindet, entstand aus der Landgemeinde mit dem Rittergut Walle durch die Eröffnung des Freihafens und der Jutespinnerei ein großer Arbeiterstadtteil. Heute leben in Walle etwa 28.000 Menschen – vom Single über junge Familien bis hin zu Senioren. Sie alle fühlen sich hier unglaublich wohl. Dafür sorgt zum einen die intakte Nachbarschaft, zum anderen sind es die kurzen Wege, die den Alltag angenehm machen. Sowohl Einrichtungen des täglichen Bedarfs als auch Kultur- und Freizeitangebote sind für die meisten Bewohner zu Fuß erreichbar. In der Waller Heerstraße reihen sich zum Beispiel das Waldau Theater mit der European Musical Academy, die Eissporthalle „Paradice“ und das Waller Seebad aneinander.Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch das Walle Center bietet neben den zahlreichen Fachgeschäften und Dienstleistern regelmäßig Aktionen, Veranstaltungen und Ausstellungen an. Nach der Arbeit locken die vielen Grünflächen: wie zum Beispiel der Waller Park oder die Waller Feldmark im Ortsteil Hohweg. Das riesige Kleingartengelände bietet Erholung in der Natur – nicht nur für Waller Bürger. Ein Projekt mit zentraler Bedeutung für den Stadtteil ist die Überseestadt. In dem ehemaligen Hafengebiet entsteht eine tolle Mischung aus Wohn- und Gewerbeflächen. Hier findet man neben dem Großmarkt Bremen, und zahlreichen kleineren Unternehmen, im historischen Speicher XI den Fachbereich Bildende Kunst der Hochschule für Künste Bremen sowie das Hafenmuseum.


Wohnen

Auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten.

Das Angebot der GEWOBA in Walle ist umfassend: Für Singles, Paare und Familien bietet das Unternehmen Wohnungen in verschiedenen Preislagen, Größen und Ausstattungen zur Miete an. Natürlich ist auch der Erwerb von Eigentumswohnungen möglich. Als besonderes Angebot hält die GEWOBA im Stadtteil attraktive Wohnungen sowie umfassende Dienstleistungen speziell für ältere Menschen bereit.Sprechen Sie uns an.


Freizeit vor Ort

Von Klein auf gut umsorgt.

Auch für die Betreuung am Mittag und Nachmittag ist gesorgt: Spiel, Spaß und Hausaufgabenbetreuung bieten zwei Jugendfreizeitheime im Stadtteil vor allem für Kinder von berufstätigen Eltern an. Hier können Sie unter Aufsicht und zusammen mit Gleichaltrigen essen, sich ausruhen und spielen. Auf den vielen im ganzen Stadtteil verteilten Spielplätzen können sich kleine und große Kinder nach Herzenslust austoben. Und wer es sportlich mag, schwimmt im Waller Seebad, dreht seine Kreise auf der Eisbahn des „Paradice“ oder spielt Hand- oder Fußball im Sportverein.


Kindergärten & Schulen

Wissen kompetent vermitteln.

Für die ganz Kleinen bietet der Stadtteil eine große Auswahl an Betreuungsmöglichkeiten.Kindergärten mit qualifizierten Pädagogen kümmern sich umfassend um den Nachwuchs. Für Kinder im schulfähigen Alter gibt es zahlreiche Angebote im Stadtteil: von der Grund- und Gesamtschule über die Schulzentren der Sekundarstufe I und II bis zur Berufsschule. Über alle Ortsteile verteilt, wird den Waller Schülern der Schulbesuch in Wohnortnähe ermöglicht. Schön für die Eltern, wenn sie ihre Kinder gut aufgehoben wissen.


Kunst, Kultur & Soziales

Eine breite Auswahl direkt um die Ecke.

Über ein mangelndes kulturelles oder soziales Angebot können sich die Waller bestimmt nicht beklagen. Neben der Musical-Academy sind die Kulturwerkstatt „Westend“, das Blaumeier-Atelier und die „GaDeWe– Galerie des Westens“ beliebte Anziehungs- und Treffpunkte für Kulturliebhaber. Dabei liegen die Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit auf den Bereichen Theater, Musik, Malerei, Foto und Film. Soziale Kontakte knüpft man in einer der beliebten Begegnungsstätten des Stadtteils. Und in Bewegung geraten die Bewohner bei Fitness und Sport auf der Bezirkssportanlage im Nachbarstadtteil Findorff oder in einem der Waller Sportvereine.


Öffentliche Verkehrsmittel

Immer schnell am Ziel.

Alle Ortsteile Walles sind durch öffentliche Verkehrsmittel optimal miteinander verbunden. Auch der Anschluss an die Bremer City, an die weiteren Stadtteile sowie an das Umland ist dank Bus, Straßenbahn und Regionalbahn gewährleistet. So lassen die Einwohner Walles ihr Auto gerne mal stehen oder verzichten sogar ganz darauf, ohne in ihrer Mobilität eingeschränkt zu sein.

Mehr Infos aus Walle

Kulturhaus Walle Brodelpott e.V.

Bibiliothek, Geschichtskontor, Veranstaltungen und Ausstellungen aus dem Stadtteil.

www.kulturhauswalle.de


Walle aktuell

ist die offizielle Internetpräsenz für den Stadtteilbeirat Bremen Walle.

www.walle-aktuell.de

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • GEWOBA-Stiftung
  • KulturSalon