FAQ - Wohnung und Ausstattung

Zu welchen Sprechzeiten erreiche ich meinen Hauswart?

Unsere Hauswarte können Sie in der Regel Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 9:00 Uhr und Montag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr persönlich in Ihren Büros erreichen. Sprechzeiten und Kontaktmöglichkeiten zu Ihrem Hauswart finden Sie auch im Eingangsbereich Ihres Wohnhauses.

Wann sind die Stadtteil-Servicebüros geöffnet?

In allen Servicebüros stehen Ihnen unsere Mitarbeiter Montag bis Donnerstag 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr zur Verfügung. Servicebüros finden Sie in Bremen in Huchting, Kattenturm, Lesum, Marßel, Lüssum, OTe und in der Vahr. In Bremerhaven in den Stadtteilen Grünhöfe und Leherheide.

Müssen Haustiere angemeldet werden?

Ja. Kleintiere (z.B. Meerschweinchen, Wellensittich) sind nicht anmeldepflichtig, alle anderen (z.B. Hund, Katze) sind durch einen schriftlichen Antrag bei der GEWOBA anzumelden.


Bitte schreiben Sie uns, um welches Haustier es sich handelt. Tiere, von denen eine Gefahr ausgehen kann (z.B. Kampfhunde), sind in unseren Wohnanlagen nicht gestattet.

Hat meine Wohnung einen Strom- und einen Wasserzähler? Wo befinden sie sich und wie kann ich sie ablesen?

Der Stromzähler befindet sich in der Regel außerhalb Ihrer Wohnung auf der Etage oder im Keller. Der Wasserzähler ist in der Wohnung in Küche oder Bad angebracht.

Habe ich einen Kabelanschluss?

Ja. Alle Wohnungen sind mit einem Breitbandkabelanschluss ausgestattet, die Kabelgebühr ist in der Miete enthalten. Der Kabelanschluss gehört zur Grundausstattung der Wohnungen. Er ist nicht aus dem Mietgegenstand herauslösbar und kann deshalb nicht gekündigt werden.

Sind Satellitenantennen erlaubt?

Nein. Die Anbringung von Satellitenschüsseln oder -antennen ist grundsätzlich nicht erlaubt, da Kabelfernsehen in den Wohnungen möglich ist. Ausländische und fremdsprachige Programme können über das Internet bezogen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit viele zusätzliche Programme über Kabel Deutschland kostenpflichtig zu beziehen.

Darf ich Umbauten in meiner Wohnung vornehmen?

Ohne Zustimmung der GEWOBA sind Umbauten nicht möglich. Jede bauliche Veränderung Ihrer Wohnung erfordert die Zustimmung durch die GEWOBA – sei es der Umbau des Badezimmers, die Anbringung einer Markise oder das Entfernen einer Wand. Hierfür können Sie einen formlosen schriftlichen Antrag an Ihren Hauswart oder Ihren Vermietungssachbearbeiter stellen.

Kann ich in meiner Wohnung Laminat verlegen?

Grundsätzlich ja, jedoch ist das Verlegen von Laminat genehmigungspflichtig. Bitte teilen Sie Ihrem Hauswart oder Ihrem Vermietungssachbearbeiter schriftlich mit, in welchen Räumen Sie Laminat verlegen wollen. Eine sorgfältige Ausführung und ausreichende Trittschalldämmung sind Voraussetzung.

Sind die Wohnungen mit Einbauküchen ausgestattet?

Grundsätzlich vermietet die GEWOBA ohne Einbauküchen. Es gibt jedoch auch einige Wohnungen, in denen Einbauküchen vorhanden sind oder vom Vormieter hinterlassen werden.

Schließt die GEWOBA den E-Herd an?

Nur in Verbindung mit dem Einzug ist das Anschließen des E-Herds kostenlos. Während des Mietverhältnisses trägt der Mieter die Kosten für den Anschluss von Starkstromgeräten.

Was muss ich auf dem Balkon beachten?

Durch die Nutzung des Balkons dürfen andere Mieter nicht beeinträchtigt werden. Schmutzpartikel, Zigarettenreste, Blumen- und Wischwasser dürfen nicht über den Balkon entsorgt werden. Grillen ist auf dem Balkon verboten!

Darf ich ein abgemeldetes Fahrzeug auf dem Parkplatz abstellen?

Nein, auf Grundstücken der GEWOBA dürfen nur versicherte PKW stehen. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt.

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • GEWOBA-Stiftung
  • KulturSalon