Stadtteil: Osternburg

Stadtnah und lebendig

Unmittelbar östlich neben dem Oldenburger Stadtzentrum liegt Osternburg. Der Stadtteil grenzt im Westen an den Küstenkanal und im Nordosten an den Ortsteil Drielake, das Neubau- und Gewerbegebiet, Tweelbäke sowie an die Autobahn A 29. Rund 11.300 Einwohner sind hier zuhause.

Die innenstadtnahe Lage und die gute Busverbindung zur Universität und City machen Osternburg zu einer beliebten Wohngegend. Vor allem Studenten schätzen die günstigen Wohnungen und die kurzen Wege in die Innenstadt. Im Stadtteil befinden sich zahlreiche Supermärkte, Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungsbetriebe.

Entspannung in der Natur finden die Osternburger beim Spaziergang entlang des Küstenkanals oder sie genießen den Blick über Oldenburg vom „Osternburger Utkiek“ aus, dem 2009 eröffneten Stadtteilpark.

Osternburg punktet vor allem mit seiner lebendigen Atmosphäre, der innenstadtnahen Lage und dem günstigen Wohnungsangebot. Mit dem Rad oder von der Bushaltestelle vor der Tür erreicht man binnen kürzester Zeit das Herz der Stadt. Zwischen den Wohnanlagen der GEWOBA befinden sich großzügige Grünflächen, auf denen man relaxen und die Sonne genießen kann.

  • ipsips-Logo datenschutz-cert.de
  • DESWOS
  • DNK
  • berufundfamilie
  • koopstadt
  • GEWOBA-Stiftung
  • KulturSalon