Wohnen in bester Lage

Nach den Standorten in der Neustadt und in Kattenturm baut die GEWOBA in Schwachhausen, einem der beliebten Stadtteile Bremens, einen weiteren „Bremer Punkt“. Insgesamt entstehen an der Emmastraße zehn preisgebundene Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 29 bis 60 Quadratmetern – ideal für Singles und kleinere Haushalte. Neben großzügigen Balkonen sind alle barrierefreien Wohnungen mit hochwertigen Bodenbelägen und Bädern ausgestattet. Jede Wohnung ist über einen Aufzug erschlossen.

Doch nicht nur der Standort des Gebäudes punktet, sondern auch das kluge Baukonzept: Durch eine innovative und nachhaltige Bauweise sind die Bremer Punkthäuser sehr klimafreundlich, denn statt Beton verwendet die GEWOBA als Baumaterial Holz. Der nachwachsende Baustoff ist wiederverwertbar und dämmt das Gebäude besser als Beton. Die benötigten Energien produziert das Gebäude fast komplett selbstständig. Eine eigene Photovoltaikanlage und Luft-Wasser-Wärmepumpe decken den Großteil des Strom- und Wärmebedarfs.

Ausstattung

  • Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen
  • 29 bis 60 m² Wohnfläche
  • Barrierefrei mit Aufzug
  • KfW 55-Standard
  • Wohnungen im Erdgeschoss mit großzügiger Terrasse
  • Wohnungen im Obergeschoss mit Balkon
  • Einsatz regenerativer Energien wie Photovoltaikanlage und Luft-Wasser-Wärmepumpe

Projektdaten

  • Baubeginn: Oktober 2019
  • Fertigstellung: Ende 2020/Anfang 2021
  • Bauherr und Vermieter der Wohnungen: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
  • Vermietung: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
    Frau Langner, Telefon: 0421 36 72-2 68
    E-Mail: langner@gewoba.de
Wohnungs-Schnellsuche